Solitär CROSSING

Zwei ineinander verschränkte Kreise bilden eine neue Einheit – ein Ring. Fest miteinander verbunden stabilisieren sie sich gegenseitig und umschreiben so ein größeres Volumen, anstatt es komplett mit kostbarem Material auszufüllen. Eine klassische Goldschmiedearbeit, die mit ihrer Transparenz und dreidimensionalen Wirkung am Körper verblüfft. Design: Marc-Jens Biegel