24 Karat

24 Carat
Feingold ist absolut reines und unlegiertes Gold – 24 Karat. In der Natur kommt es entweder in sog. Nuggets oder gebunden in festem Gestein vor. Einzig bei Feingoldschmuck kann man die prächtige Farbe puren Goldes erkennen, wie es bereits unsere Vorfahren in Kirchen und Götter- und Königsschmuck verwendet haben. Hiervon leitet sich auch die mythische Bedeutung von Gold ab. Das sagenumwobene Edelmetall aus der Tiefe unserer Erde zierte Oberhäupter unterschiedlichster Zivilisationen und war stets besonderen Persönlichkeiten vorbehalten. Selbst zeitgenössischer Schmuck aus Feingold erinnert daher häufig an historisches Geschmeide aus einem anderen Zeitalter. Mittlerweile ist Feingold fester Bestandteil der Biegel Kollektion und bei Kennern besonders beliebt: Natürlichkeit und ästhetische Dauerhaftigkeit stehen heute mehr denn je im Interesse einer aufgeklärten Klientel. Im Gegensatz zu Platin ist Feingold sehr weich und deshalb kompliziert zu verarbeiten. Nur durch starkes Schmieden und Verdichten ist es uns möglich edlen, langlebigen Schmuck herzustellen. Komplexe und grazile Formen erlaubt dieses Metall nicht so einfach wie legiertes Gold – ein Grund warum überhaupt legiert wird. Das einmalige Schimmern und die hohe Dichte dieses Metalls machen seine sinnliche Qualität aus, die besonders faszinierend ist, wenn man damit in Berührung kommt.